ICUnet.AG

IAS - E-Learning Platform

ICU.EC - Expatriate Center

New Horizons

LeuchtBox - Kultur erleben

Bulgarien

Der erste unabhängige Staat, der an der unteren Donau wurde im Jahr 681 am südlichen Flussufer gegründet wurde, war das erste bulgarische Königreich. Wenn man aus Serbien weiter flussabwärts reist, ist die erste bulgarische Stadt an der Donau Vidin, eine historische Siedlung, deren Ursprung bis in die Zeit der Kelten zurückreicht. Vidins eindrucksvollste Sehenwürdgkeit ist das mittelalterliche Schloss Baba Vida, das aus dem 13. Jh. stammt und das hoch über einer Biegung der Donau thront. Die Stadt Russe, Bulgariens größte Donaustadt, befindet sich am Zusammenfluss der Donau und des Roussenski Lom. Dieser Nebenfluss ist der letzte, der vor Erreichen des Deltas rechtsseitig in die Donau fließt. Durch ihre Randlage an der nördlichen Grenze Bulgariens hat die Donau lediglich eine regionale Bedeutung für die Infrastruktur des Landes.