ICUnet.AG

IAS - E-Learning Platform

ICU.EC - Expatriate Center

New Horizons

LeuchtBox - Kultur erleben

Kroatien

Der erst seit 1991 endgültig unabhängige Staat Kroatien beansprucht mit 188 km nur eine relativ kurze Strecke des zweitlängsten europäischen Flusses, die allerdings nicht minder zauberhaft ist. Die Donau markiert einen großen Teil der östlichen Grenze Kroatiens zu Serbien. Inmitten der Baranja, einer Landschaft, die sich aus der ungarischen Ebene nach Kroatien zieht, erreicht die Donau das Land. Hier fließt der Fluss durch Felder, Wiesen und ursprüngliche Marschlandschaften, die Heimat für das kroatische Wild sind. Berühmt ist die Sumpflandschaft Kopacki Rit, die sich in der Nähe der Stadt Osijek über das Gebiet des Zusammenflusses von Donau und Drau erstreckt. In diesem Naturreservat leben unzählige Vögel, sowie Fischarten wie Hechte, Welse und Zander, die im fast unberührten Naturraum der vielen Seitenarme der Donau vorkommen.